Unglaublich - aber wahr ... Corona ist da ... und legt alles lahm ...

Wir basteln ein bisschen und melden uns wieder wenn die Luft virenfreier ist.




"Jedem Ende wohnt ein Anfang inne"


Was zum Teufel ist passiert als die Dunkelheit kam?

Ein Überlebender aus Sektion 35-4 erzählt


Keine Ahnung wie lange es wirklich her ist - keine Ahnung welchen Monat wir haben oder welchen Tag. Zuerst war es seltsam und wir klammerten uns an die alten Zeiteinteilungen, wahrscheinlich weil sie uns ein Gefühl von Ordnung und Sicherheit gaben. Wir erstellten Listen von Tagen, Wochen, Monaten, schließlich von Jahren ... aber das ist lange her. Wenn es hell wird, wird es hell - falls es bei diesen Stürmen überhaupt hell wird - und wenn es nicht hell ist, ist es dunkel, so einfach ist das. Was zählt ist das Überleben, nicht welche Uhrzeit oder welcher Tag es ist.
Was passiert ist? *lach* Ja, wenn wir das wüssten. Es wurde von einer Kollision mit einem anderen Himmelskörper gesprochen, aber ob das der Wahrheit entspricht weiß niemand. Andere behaupten es wären Außerirdische gewesen ... solange sie Bier mitbringen solls mir recht sein.
Wir hatten noch Zeit die notdürftig reaktivierten Schutzräume aus dem kalten Kieg aufzusuchen. Kalter Krieg, *lach* kalter Krieg - was für eine Ironie! Jetzt ist es KALT, mit dem ganzen Staub und was weiß ich nicht alles in der Atmosphere.
Aber was wirklich passiert ist? Wer weiß das schon ... ohne Kommunikationsmittel ... früher hatte man soviel Fernsehkanäle, dass man Kochsendungen, Talkshows und anderen Schwachsinn gesendet hat! Und eigentlich ist es auch egal, wie so vieles egal geworden ist.

Essen, Trinken und Kleidung ist wichtig. Kurz: Überleben! Der Rest: EGAL!